Vorbescheid vom Innenminister

255.000 Euro für neue Drehleiter

+
Auslaufmodell: Seit 1988 hat die Drehleiter der Wolfhager Wehr treu gedient – hier bei einem Einsatz in Naumburg – nun steht eine Ersatzbeschaffung an.

Wolfhagen. Eine Zuwendung in Höhe von 255.000 Euro wird die Stadt Wolfhagen in diesem Jahr für die Beschaffung einer neuen Drehleiter für die Feuerwehr durch das Land Hessen erhalten.

Während des Hessentags in Kassel übergab Innenminister Boris Rhein einen entsprechenden Vorbescheid für die Landesförderung an Bürgermeister Reinhard Schaake.

Der Bedarfs- und Entwicklungsplan der Freiwilligen Feuerwehr Wolfhagen sehe in diesem Jahr die Ersatzbeschaffung des Fahrzeugs aus dem Jahr 1988 vor, erklärte Schaake. Als Feuerwehr mit überörtlichen Aufgaben rücke die Kernstadtwehr auch in die umliegenden Städte und Gemeinden aus, sodass die Ersatzbeschaffung mit 50 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben vom Land Hessen gefördert werde.

Nicht nur in Wolfhagen, sondern auch in Bad Arolsen und Hofgeismar stehe in diesem Jahr die Ersatzbeschaffung der jeweiligen Hubrettungsfahrzeuge an. Die Bürgermeister beider Städte bekamen dann auch bei gleicher Gelegenheit wie die Stadt Wolfhagen die entsprechenden Vorbescheide überreicht.

Bereits im Vorfeld, so Schaake, haben sich die Stadtbrandinspektoren der drei Feuerwehren aufgrund der nahezu identischen Anforderungen darauf geeinigt, die Fahrzeuge gemeinsam zu bestellen, um damit einen Rabatt zu erhalten.

Ein Arbeitskreis aus Vertretern der Feuerwehren sei derzeit mit der Erstellung eines Leistungsverzeichnisses für drei baugleiche Fahrzeuge beschäftigt. Im Anschluss hieran soll noch im Sommer 2013 die Ausschreibung erfolgen. Federführend hierbei sei der Fachbereich Brandschutz der Stadt Wolfhagen.

Nachdem die hessischen Bürgermeister am Vormittag der Vorbescheid-Übergabe im Rahmen einer Kommunalkonferenz noch eine Vertiefung der Interkommunalen Zusammenarbeit zwischen den Kommunen diskutiert hatten, sei ihnen hier ein Beispiel für eine gelungene kreisübergreifende Interkommunale Zusammenarbeit präsentiert worden, so Schaake. (nom)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare