Europa ist zu Gast in der Schwalm

Willingshausen. 120 Gäste aus 21 Nationen sind aktuell in Willingshausen zu Gast: Am Donnerstag trafen die ersten Gäste des Euro-Art-Kongresses ein.

Und die wurden zünftig begrüßt. Im Blockhaus im Hotel Bechtel in Zella stießen am Donnerstagabend Helmut Geisel, Vorsitzender der Vereinigung Malerstübchen, der Präsident der Euro Art Peter Bürgel und Bürgermeister Heinrich Vesper auf die Jahrestagung an.

Höhepunkt der Jahrestagung ist am morgigen Sonntag ab 11 Uhr: Dann wird sich Willingshausen präsentieren. Zu sehen sein werden Szenen bekannter Gemälde, Fotos und Trickfilme aus dem Bereich Museumspädagogik sowie zeitgenössische Kunst von den Stipendiaten. (zsr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare