Europabad ist geschlossen: Blitz hatte eingeschlagen

Treysa. Seit drei Wochen ist das Europabad in Schwalmstadt geschlossen. Jetzt teilte der Schwalm-Eder-Kreis auf HNA-Fragen die Gründe dafür mit: Der Blitz hatte in das Gebäude eingeschlagen.

Bei einem Unwetter am 26. Mai beschädigte ein Blitzschlag die Steuerung der Wasseraufbereitung des Hallenbades. Der Betrieb musste eingestellt werden. Denn ohne die Aufbereitung kann nicht gewährleistet werden, dass das Wasser sauber ist. „Das war aus hygienischer Sicht nicht mehr händelbar“, sagte der Erste Kreisbeigeordnete Winfried Becker.

Becker kann noch keine Einschätzung geben, wann die Aufbereitung repariert wird und das Bad wieder öffnen kann. Das Problem: Es gibt nur zwei Spezialfirmen, die solche Anlagen wieder instand setzen. Es sei kurzfristig nicht möglich gewesen, einen Termin für eine Reparatur zu vereinbaren.

So ist derzeit noch unklar, wann das Europabad wieder für Besucher geöffnet wird. „Wir werden uns bemühen, dass es zügig gemacht wird“, sagte Becker. (cls)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare