Fahrer bei Auffahrunfall leicht verletzt

Istha. Eine kleine Unachtsamkeit führte zu einem Leichtverletzten und einem Sachschaden in Höhe von 5500 Euro. Dies ist die Bilanz eines Auffahrunfalls am Sonntagabend gegen 17.30 Uhr auf der Bundesstraße 251 zwischen Bründersen und Istha.

Laut Polizeiangaben übersah der 22-jährige Unfallverursacher aus Kassel, dass sein 20-jähriger Vordermann aus Vöhl an einer Kreuzung bremsen musste und fuhr auf dessen Peugeot auf.

Der Fahrer des Peugeots erlitt dabei leichte Verletzungen. (mel)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare