Auto überschlug sich auf Bundesstraße

+
Fahrer blieb bei schwerem Unfall unverletzt - Auto überschlug sich

Zennern. Glimpflich ausgegangen ist am Freitagnachmittag ein Verkehrsunfall für einen 32-jährigen Mann aus Eschwege. Er war auf der Bundesstrasse 253 von Wabern in Richtung Fritzlar unterwegs.

Zwischen den Abfahrten Mülldeponie und Zennern kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte mit seinem BMW einen Baum und prallte einige Meter weiter vor einen weiteren Baum, der in der Mitte abbrach.

Fotos vom Unfallort

Auto überschlug sich auf Bundesstraße 253

Das Fahrzeug überschlug sich und blieb völlig zerstört auch dem Dach liegen. Der Fahrer überstand den Unfall unverletzt, wurde aber vorsorglich von einem Notarzt im Rettungswagen untersucht.

Den Schaden am BMW schätzt die Polizei auf 30 000 Euro. Wie der Fahrer gegenüber der Polizei angab, sei ihm übel geworden, weshalb es die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten war die B 253 halbseitig gesperrt. Feuerwehrleute aus Wabern, Zennern und Udenborn nahmen ausgelaufene Flüssigkeiten auf, führten den Verkehr um die Unfallstelle herum und räumten Trümmerteile von der Fahrbahn. (zzp)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare