Fahrer landet im Graben

Treysa. Ein Mann ist mit seinem Wagen gegen die Leitplanke gefahren und in den Straßengraben gerutscht. Der 30-Jährige aus Sebbeterode war am Donnerstag gegen 0.50 Uhr von Treysa in Richtung Gilserberg unterwegs.

Die Polizei teilte mit, dass er auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verlor.

Am Wagen entstand Totalschaden in Höhe von 2000 Euro. (flq)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare