9000 Euro Schaden 

Fahrer war alkoholisiert: Drei teils schwer Verletzte bei Unfall in Morschen

Morschen. Bei einem Unfall in Morschen sind drei Menschen teils schwer verletzt worden, zudem entstand ein Schaden von 9000 Euro. Wie die Polizei mitteilt, war der Unfallverursacher alkoholisiert.

Der 40-Jährige aus Morschen fuhr mit einem Audi A4 den Kalter-Strauch-Weg hinauf. Als er mit seinem Wagen auf die Fahrbahnmitte gelangte, stieß er mit seinem Fahrzeug frontal mit einem BMW zusammen, der aus entgegengesetzter Richtung kam und von einem 18-Jährigen aus Morschen gesteuert wurde.

Durch den Zusammenstoß wurden der 18-Jährige sowie sein 17-Jähriger Beifahrer schwer verletzt und in Krankenhäuser nach Hersfeld und Rotenburg gebracht. Der Audi-Fahrer wurde nur leicht verletzt. Er musste seinen Führerschein abgeben. An beiden Autos entstand Totalschaden. 

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion