Erlebnis-Radtour um Jesberg und Gilserberg

Mit Fahrrad und Förster in den Wald

Jesberg/Gilserberg. Zu einem Familien-Wald-Aktionstag mit Radtour am 22. Mai lädt das Forstamt Jesberg ein. Die Mitarbeiter haben als Beitrag zu den hessenweiten Aktionen im internationalen Jahr der Wälder ein besonderes Walderlebnis vorbereitet.

Die etwa 25 Kilometer lange Strecke startet am Sportplatz in Jesberg und führt auf gut befahrbaren Wald- und Feldwegen über den Tanzplatz Schönau durch Gilserberg weiter zur bekannten Köhlerhütte am Diebelsborn.

Mitmach-Stationen

Unterwegs habe man interessante Stationen rund um den Wald aufgebaut, an denen über Themen wie die Erhaltung der Artenvielfalt, die Folgen der Klimaentwicklung für unsere Wälder und die Rolle der erneuerbaren Energien informiert werde, erläutert Forstamtsleiter Karl-Gerhard Nassauer.

Damit das Ganze nicht nur Theorie bleibt, gibt es entlang der Radstrecke eine Pflanzaktion, ein Wald-Quiz und weitere Mitmach-Aktionen. Für Familien mit jüngeren Radlern gibt es einen Shuttle-Service zur Verkürzung der Radstrecke. An zwei Rastplätzen sorgen regionale Anbieter und örtliche Vereine mit Rustikalem aus dem Backofen und vom Grill für Verpflegung.

Von 9 bis 12 Uhr kann man in den Parcours am Sportplatz Jesberg einsteigen. Einige Gruppen haben die Möglichkeit, sich von einem Förster auf der Strecke begleiten zu lassen.

Ein Extra für Mountainbiker

Für sportlich besonders ambitionierte Radfahrer bietet das Forstamt eine Extrarunde zum Wüstegarten mit dem Mountainbiker Michael Opper an. Die etwa 20 Kilometer lange Zusatzrunde startet um 9 Uhr ebenfalls am Sportplatz in Jesberg. (red)

Informationen: Forstamt Jesberg, Tel. 0 66 95/ 9613-0; E-mail: FAJesberg@forst.hessen.de.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare