Fahrradfahrer bog plötzlich auf die Straße

Sondheim. Schaden in Höhe von 5.000 Euro entstand bei einem Unfall, der sich am Freitag gegen 16.45 Uhr auf der Straße zwischen Sondheim und Lützelwig ereignet hat. Wie die Polizei mitteilte, fuhr eine 58-Jährige mit ihrem Wagen von Sondheim in Richtung Lützelweg.

Ein Junge fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg in die gleiche Richtung. Plötzlich bog der Junge auf die Straße, und fuhr Richtung Wernswig weiter. Um einen Zusammenstoß mit dem zehn bis 14-Jährigen zu vermeiden, lenkte die Frau ihren Wagen nach links und stieß mit dem Wagen einer 84-Jährigen auf der Gegenfahrbahn zusammen. Verletzt wurde niemand. An beiden Autos entstand ein Schaden in Höhe von je 2500 Euro.

Nach Angaben der Polizei fuhr der Junge in Richtung Wernswig weiter. (ras)

• Hinweise: Polizei in Homberg, Tel. 05681/774-0.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare