Fahrschüler stürzte mit Leichtkraftrad

Rörshain. Auf seiner Fahrt auf einem Leichtkraftrad auf der Landstraße zwischen Rörshain und Mchelsberg ist am Samstag gegen 14 Uhr ein Fahrschüler gestürzt.

Nach Angaben der Polizei verlor der 15-Jährige aus Gemünden in einer rechtwinkligen Rechtskurve auf einer Ölspur die Kontrolle über das Zweirad – obwohl er laut Polizei langsam mit angepasster Geschwindigkeit fuhr. Hinter ihm fuhr im Auto sein 50-jähriger Fahrlehrer, ebenfalls aus Gemünden.

Mit dem Leichtkraftrad rutschte der 16-Jährige in den Gegenverkehr, wo das Zweirad mit dem entgegenkommenden Wagen eines 52-Jährigen aus Fuldabrück zusammenstieß. Verletzt wurde niemand, der Schaden beträgt insgesamt 4000 Euro. (jkö)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare