Fahrzeug geriet auf der B83 ins Schleudern

Morschen. Wie die Polizei meldet, kam es am Freitagnachmittag um 14.25 Uhr auf der Bundesstraße zwischen Morschen und Heinebach zu einem Unfall im Begegnungsverkehr.

Ein 20-jähriger Mann geriet, nach eigenen Angaben aus ungeklärter Ursache, bei der Fahrt nach Alheim in einer Rechtskurve ins Schleudern. Der 3er BMW kam nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen PKW, der auf der Gegenfahrbahn in Richtung Morschen unterwegs war. Dabei handelte es sich um einen Honda, der von einem 70-jährigen Mann, ebenfalls aus Morschen, gesteuert wurde. Der BMW beschädigte bei der Schleudertour auch noch ein Verkehrszeichen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen auf 4000 Euro. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion