Falscher Alarm: Rentnerin rief Feuerwehr

Gilserberg. Zu einer Wohnung in Gilserberg ist die Feuerwehr am Mittwoch ausgerückt. Eine 88-Jährige hatte die Wehr über den Hausnotruf alarmiert: Es brenne in ihrem Zimmer. Dies teilte Polizeisprecher Markus Brettschneider auf HNA-Anfrage mit.

Die Einsatzkräfte brachen gegen 22.30 Uhr die Tür zur Wohnung der pflegebedürftigen Frau, die allein lebt, auf - fanden aber kein Feuer. Die Polizei hat weitere Ermittlungen aufgenommen. (cls)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare