Brand in Remsfeld

150.000 Euro Schaden: Fango-Ofen fing in Praxis für Physiotherapie Feuer

+
Feuer in einer Physiotherapie-Praxis in Remsfeld: Die Löscharbeiten dauerten den gesamten Vormittag über an.

Remsfeld. Am Samstagmorgen hat es in einer Physiotherapie-Praxis in Remsfeld (Knüllwald) gebrannt. Grund dafür war wohl ein Fango-Ofen, der Feuer gefangen hatte. 

Nach Angaben der Polizei hatten Zeugen gegen 8.30 Uhr über Notruf gemeldet, dass es in dem Geschäftshaus in Remsfeld eine starke Rauchentwicklung gebe. Polizei und Feuerwehr stellten vor Ort fest, dass diese ihren Ursprung im ersten Obergeschoss des Gebäudes hatte, wo sich eine Praxis für Physiotherapie befindet. Vermutlich war ein Fango-Ofen der Praxis Auslöser der Rauchentwicklung. Dieser hatte aus bislang unbekannten Gründen Feuer gefangen und musste abgelöscht werden. 

Als Brandursache wird derzeit von einem technischen Defekt ausgegangen. Im Einsatz waren Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie der Polizeistation Homberg. Die Löscharbeiten dauerten den Vormittag über an. Der Schaden wird von der Feuerwehr auf etwa 150.000 Euro geschätzt. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion