Spendenparty für kranken Tamino mit Reiner Irrsinn

Schlagersänger tritt für guten Zweck auf

Fritzlar. Tamino ist krank. Seit seiner Geburt leidet er unter Spastiken. Der Alltag für den fröhlichen Jungen ist nicht sorgenfrei. Seine Eltern hoffen, dass eine Delphintherapie, bei der der Junge mit den Tieren schwimmen soll, hilft, die verkrampften Muskeln des Vierjährigen zu entspannen.

Die Therapie mit Delphinen auf der Karibik-Insel Curaçao ist allerdings nicht billig. Sie kostet 12.000 Euro, die die Krankenkasse nicht übernimmt. Deshalb ist die Familie auf finanzielle Hilfe angewiesen. Und die bekommt sie jetzt auch von Schlagersänger Reiner Irrsinn, dem Zumba-Fitness-Team von Yvonne Winter und der Autolackiererei Eichenberg in Fritzlar. Sie veranstalten am Samstag, 8. Februar, eine Spendenparty für Tamino in der Werkstatt der Autolackiererei.

250 Gäste können feiern

„Ich habe den Artikel über Tamino in der HNA gelesen und dachte mir, dass wir auch etwas für ihn machen können. Etwas, bei dem eine größere Summe zusammen kommt, damit die Familie wieder zur Ruhe kommen kann“, sagt Sandra Schnabl von der Autolackiererei Eichenberg.

„Wenn man selbst gesunde Kinder hat, dann weiß man wie viel Glück man hat, dass sie gesund sind“, fügt sie an. Und schon war die Idee zu der Spendenparty geboren. 250 Menschen können daran teilnehmen, denn so viele passen in die Werkstatt.

Kaum hatte sich Sandra Schnabl nach Rücksprache mit Taminos Eltern an die Planung für die Party gemacht, hatte sie auch schon die ersten Zusagen. Auch viele Sponsoren unterstützen die Party.

Gute Laune für einen guten Zweck: Sänger Reiner Irrsinn aus Homberg macht bei der Spendenparty mit.

„Ich habe drei gesunde Kinder und bin dankbar dafür. Wenn wir helfen können, dann sind wir dabei“, sagt der Homberger Schlagersänger Reiner Irrsinn alias Dirk Schaller. Taminos Eltern mögen die Musik von Reiner Irrsinn und der Sänger hofft natürlich, dass auch Tamino daran Freude hat. Und nicht nur er: „Wer den Irrsinn will, bekommt ihn“, sagt der Sänger und spielt damit auf sein Programm an. „Wir haben unsere Show umgestellt und bringen auch neue Songs mit nach Fritzlar“, verrät er. Klar sei, dass er nicht auf die Tränendrüse drücken, sondern für gute Laune und Stimmung sorgen werde.

Neben dem Zumba-Programm zum Mitmachen und der Irrsinn-Show wird es eine Tombola geben. Hauptgewinn ist ein Strandkorb im Wert von 600 Euro. Ein Los kostet zwei Euro und der Erlös aus dem Losverkauf, sowie der Reinerlös der Spendenparty sind für Tamino bestimmt.

Nicht nur Taminos Eltern, auch Sandra Schnabl, Dirk Schaller und alle anderen, die bei der Spendenparty dabei sein werden hoffen, dass die Delphintherapie für Tamino bald beginnen kann und sie dem Jungen die erhoffte Erleichterung bringt: Selbst essen, vielleicht irgendwann laufen, vielleicht werde das möglich.

Termin: Spendenparty für Tamino, Samstag, 8. Februar, Autolackiererei Eichenberg. Karten gibt es nur im Vorverkauf bei der Autolackiererei Eichenberg, der Aral-Tankstelle in Borken und bei Artline Friseuren in Homberg. Kosten: 12 Euro.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare