Vereine stehen zusammen

Felsberger Adventsmarkt wird erneut von Gemeinschaft organisiert

Felsburg im weihnachtlichen Glanz: Zum Adventsmarkt wird die Felsberger Altstadt mit Lichterketten geschmückt.

In weihnachtliches Licht wird die Felsberger Altstadt am Wochenende getaucht: Am Samstag, 30. November und Sonntag, 1. Dezember findet unterhalb der Felsburg, auf dem Marktplatz und in der Rittergasse, der Adventsmarkt statt.

Kleine romantische Fachwerkhäuser säumen die engen gemütlichen Gassen und bieten eine besondere Atmosphäre, heißt es in der Ankündigung. Lichterketten schmücken die Gassen und den Marktplatz bis hin zu Kranzens Hof. Allerlei Kulinarisches wird auf dem Adventsmarkt geboten.

Für Kinder gibt es ein altertümliches Karussell und ein Puppenspiel, außerdem kommt der Weihnachtsmann mit Geschenken.

PDF der Sonderveröffentlichung

Adventsmarkt Felsberg

Begleitet wird der Adventsmarkt von Live-Musik. An den rund 30 Ständen gibt es traditionelles Handwerk, Selbstgebasteltes, Gestricktes und Genähtes – Taschen aus Filz und Leder, Olivenöl, Seifen, Gestecke und vieles mehr. Außerdem werden auf dem Adventsmarkt Möbel aus einer Haushaltsauflösung verkauft.

Veranstalter des Adventsmarkts ist erneut die Vereinsgemeinschaft Felsberg. Diese hatte im vergangenen Jahr erstmals die Organisation des Adventsmarkts übernommen, weil der Burgverein als früherer Veranstalter aussteigen wollte und der Adventsmarkt deshalb fast ausgefallen wäre.

Zur Vereinsgemeinschaft gehören: Angelverein Forelle, Bund d. Pfadfinder, Burgverein Felsberg, FSC Felsberg/ Gensungen Freiwillige Feuerwehr Felsberg e.V., Stadtjugendpflege Felsberg, Kleintierzuchtverein Felsberg, MSC Felsberg-Edertal Modellb. Verein, TSV Eintracht 1863 Felsberg. Zur Vorbereitung haben sich die Mitglieder der Vereinsgemeinschaft seit September wöchentlich getroffen. „So eine Veranstaltung kann man nur gemeinsam stemmen“, sagt die 1. Vorsitzende der Gemeinschaft, Heike Miedler.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare