Live-Musik von Amy bis ZZ Top

+
Tritt beim Felsberger Marktplatz- und Weinfest auf: Die „Lose Skiffle Gemeinschaft Leipzig Mitte” musiziert am Freitag, 18. August. Los geht es um 18.30 Uhr.

Felsberg. Das vor mehr als 20 Jahren vom Burgverein ins Leben gerufene Marktplatz- und Weinfest in Felsberg ist jedes Jahr ein beliebter Treffpunkt. Diesmal wird es am Freitag und Samstag, 18. und 19. August, vor der historischen Kulisse der Nikolaikirche und der 1000 Jahre alten Felsburg gefeiert.

Inzwischen hat sich dieses Fest zu einem Fest für alle Generationen entwickelt, wie es Stefan Schmid von der Vereinsgemeinschaft Felsberg treffend formuliert. Die Vereinsgemeinschaft richtet das Fest seit vier Jahren aus, da es der Burgverein mit seinen mehr als 1500 Arbeitsstunden pro Jahr für die Felsburg allein nicht mehr schafft.

Das Fest beginnt am Freitag und Samstag jeweils um 18.30 Uhr und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gute Weine, gutes Essen, gute Musik“. Angeboten werden neben Weinen des Weingutes Silbernagel aus der Pfalz und der Weinhandlung Korkenzieher der gute Tropfen vom Böddiger Berg. Der jüngste Jahrgang war im Frühjahr ganz schnell ausverkauft. Der Wein der Vorjahres-Rekordernte von über zehn Tonnen schmeckt den Liebhabern so gut, dass er längst vergriffen ist. „Wir haben aber noch eine gute Reserve für die Weinfeste in Felsberg und Melsungen“, sagt Klaus Stiegel, der Vorsitzende des Fördervereins Böddiger Berg.

Download

PDF der Sonderseite Felsberg erleben

Das Fest startet am Freitag mit der „Lose Skiffle Gemeinschaft Leipzig Mitte“. „Skiffle ist Musik, die auch auf unkonventionellen, improvisierten Instrumenten gespielt wird“, sagt Stefan Schmid von der Vereinsgemeinschaft. Die Gruppe besteht seit 1975. Sie schreibt: „Außer dem Instrumentarium – Akkordeon, Waschbrett, Bass, Gitarren, Trompete, Saxophon, Klarinette, Horn, Banjo, Mundharmonika , Kazoo, Flöte – welches schon den Rahmen der traditionellen Skifflebesetzung überschreitet, verbindet uns kaum noch etwas mit den puritanischen Skiffle-Bands.“ Stilistisch bewege man sich zwischen Klassik, Volksmusik, Schlager, Jazz, Rock und Folk.

Die Moderation bezieht sich nach Angaben der Gruppe immer auf den speziellen Zuhörerkreis und aktuelle Tagesereignisse, für die Musikstücke speziell ausgesucht oder extra kreiert würden: „Die dadurch entstehenden überraschenden Sinnzusammenhänge führen immer wieder zu spontaner Ironie und lassen jedes Programm zum Unikat werden.“

Am Samstag werden – so der Veranstalter – gegen 20 Uhr Weinkönigin, Bürgermeister, Ortsvorsteher sowie Vertreter des Fördervereins Böddiger Berg und der Vereinsgemeinschaft sprechen. Musikalisch gestaltet wird der Abend von der Band MEG Harvest. Die Live-Musik aus Melsungen steht unter dem Motto „Cover-Rock von A wie Amy McDonald bis Z wie ZZ Top.“

„Spielfreude und gemeinsame Musik machen steht für die Melsunger Band im Vordergrund“, sagt Stefan Schmid. (m.s.)
• Am Samstag ist der Eintritt frei. Karten für Freitagabend kosten im Vorverkauf zehn, an der Abendkasse zwölf Euro. Karten gibt es im Bürgerbüro der Stadt Felsberg, das derzeit im Sparkassengebäude am Steinweg untergebracht ist. Karten-Hotline: 0 56 62/9 39 02 35

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.