Viel Musik, Sport und Angebote für Kinder beim Borkener Stadtfest

Stadtfest mit Sonne und Sand

Wie beim Karneval: Von links Jens Herden, Sabine Albert, Volker Henkel und Jutta Junker vom Tuspo Borken traten kostümiert zum Staffellauf beim Borkener Stadtfest an. Fotos: Zerhau

Borken. Drei herrliche Sonnentage – besser hätten die Bedingungen für das Borkener Stadtfest nicht sein können. Gestern ging die Veranstaltung mit einem verkaufsoffenen Sonntag zu Ende, und viele nutzten noch einmal das Spätsommerwetter, um durch die Stadt zu flanieren.

Begonnen hatte das Fest am Freitag mit einem Seniorennachmittag im Bürgerhaus. Neben musikalischen Beiträgen des Heimat- und Kulturvereins Obermöllrich und einer Tanzshow des Karnevalvereins Konfetti 2000 ging Bruno Klein, der älteste Senior, ans Mikrophon und schmetterte Seemannslieder aus seiner norddeutschen Heimat. Anna Meier wurde als älteste Teilnehmerin des Fest geehrt.

Flohmarktstände dominierten am Samstag in der Bahnhofstraße, und ab 15 Uhr ging es mit sportlicher Note weiter. Die Aufmerksamkeit zog vor allem eine Läufergruppe in Verkleidung auf sich. Dafür kamen die Läufer unter ihren Helmen, Perücken und Mützen aber auch mächtig ins Schwitzen.

Auf dem Gelände am Europaplatz waren Schattenplätze sehr gefragt. Dort zeigte Ellen Polle aus Kassel, dass man Sand nicht nur zum Bauen, sondern auch für Kunstwerke verwenden kann. Auf selbstklebenden Papierbogen waren Muster aufgedruckt, die mit buntem Sand bestreut wurden.

Die Bereiche, bei denen die klebende Fläche freigelegt wurde, nahmen den feinen Sand auf. So entstand nach und nach ein farbiges Bild.

Auch Erwachsene malten

Nicht nur Kinder, auch Erwachsene hätten Gefallen an der Sandmalerei gefunden, berichtete Ellen Polle, die hauptberuflich als Tierarzthelferin arbeitet. Zum Hobby Sandmalerei war sie bei einem Besuch in Berlin gekommen. Dort hatte sie Ali Hazret Özcan getroffen, der diese Technik vorstellte. Jetzt ist die Kasselerin bei Straßenfesten und bei Kindergeburtstagen mit ihrer Sandmalerei auf Tour. (zzp)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare