Gastronomen trafen sich zum Frühlingsball

Tanzvergnügen im Frühling: Nach dem Essen wagten die Gastronomen und ihre Gäste ein Tänzchen im stimmungsvollen Ambiente des Gasthofs Rockensüß. Fotos: Heist

Allendorf/L. Einmal im Jahr kommen sie zum Feiern zusammen: Am Montag trafen sich die Mitglieder des Kreisverbandes Ziegenhain aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe zum Frühlingsball der Gastronomie.

Die Gastronomen aus Schwalm und Knüll nutzten ihren Ruhetag und trafen sich im Gasthof Rockensüß in Allendorf. Herzlich ging es zu, beim Wiedersehen mit Kollegen aus Homberg, Fritzlar, Melsungen und dem Vogelsbergkreis.

In frühlingshaftem Grün und Orange erstrahlte die Dekoration auf den festlich gedeckten Tischreihen. Elegant gekleidet und in bester Laune, nahmen 90 Ballgäste Platz und genossen den Abend im stimmungsvollen Ambiente.

Impressionen vom Frühlingsball der Gastronomie

„Ich freu mich ganz besonders, dass der Ball in diesem Haus stattfindet“, begrüßte Georg Rockensüß die Gäste. „Ich hab heute Abend frei“, sagte er. Um das Wohl der Ballbesucher kümmere sich seine Familie.

Die Gastgeber Jörn und Kirsten Rockensüß und ihr Team servierten den Gästen eine bunte Vielfalt an Salaten, sizilianisches Lammragout, saftige geschmorte Hirschkeule und süße Schleckereien. Gereicht wurden erlesene Weine und Biere. Damit bestätigte der Gasthof Rockensüß, was Bürgermeister Wilhelm Kröll bereits vorher wusste: „Essen und Trinken sind zwei schöne Sachen.“

Von Kerstin Heist

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare