17. Scheunenkirmes soll vom 4. bis 6. Oktober stattfinden

Fest wird wiederbelebt

Das Kirmesteam Ermetheis: Nach sechs Jahren Pause wollen die jungen Leute die Tradition wiederbeleben. Foto: privat

Ermetheis. Nach sechs Jahren Pause wird vom 4. bis 6. Oktober in Ermetheis wieder eine Kirmes gefeiert. Ein neues Kirmesteam hat sich der Aufgabe gestellt. Derzeit wird die Festscheune am Ortsrand entstaubt und hergerichtet. Wie in der Vergangenheit wird sie für ein Wochenende das Zuhause der 21 Kirmesmädchen und -burschen sein.

Zur Eröffnung findet am Freitag um 19 Uhr der traditionelle Fackel- und Lampionumzug durch Ermetheis statt. Alle Kinder und andere Einwohner sind aufgerufen, mit ihren Lampions dabei zu sein. Die musikalische Umrahmung übernimmt der Musikverein Elgershausen.

Im Anschluss wird in der Scheune mit allen Einwohnern, ehemaligen Kirmesmädchen und -burschen sowie Freunden das Kirmes-Revival gefeiert. „DJ Chaques“ sorgt für gute Schwung.

Die Kirmesmädchen und -burschen machen sich am Samstagmorgen mit „Siggi’s Straßenmusikanten“ auf den Weg zum Ständchen spielen durch das Dorf. Am Abend sorgt dann die Band No Limit für rockige Klänge.

Mit einem Gottesdienst in der Kirche wird das Programm am Sonntag eröffnet. Neben einem Frühschoppen gibt es ab 12 Uhr Gyros aus der Pfanne. Im Anschluss findet die Kirmes-Olympiade statt. Mit Kinderkirmes und Kaffeetafel klingt das Fest aus. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare