40 Jahre Ottrau: Nicht alle wollten feiern

Festwochenende im September fällt aus

Ottrau. Nicht stattfinden wird die für das erste Septemberwochenende geplante Feier anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Großgemeinde Ottrau. Das teilte Bürgermeister Norbert Miltz den Gemeindevertretern in ihrer Sitzung am Dienstagabend mit.

Der Grund: Miltz sieht nicht ausreichend Bereitschaft für das Ausrichten einer solchen Feierlichkeit gegeben. Schon bei der vorbereitenden Sitzung des Jugend- und Kulturausschusses, zu der auch die Ortsvorsteher der sechs Ortsteile eingeladen gewesen waren, sei das sichtbar geworden.

Die Ortsteile Görzhain und Schorbach seien bei dieser Sitzung nicht vertreten gewesen. Görzhain habe im Nachhinein noch zugestimmt, Weißenborn habe eine Teilnahme abgelehnt, teilte Miltz auf Anfrage der HNA mit.

Angedacht gewesen war laut Miltz ein Festwochenende am 1. und 2. September am Bahnhof Ottrau. (syg)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare