Guxhagen: Auto brannte aus

Guxhagen. Am Donnerstag, gegen 9.30 Uhr, geriet ein Subaru auf der Kreisstraße zwischen Guxhagen und dem Ortsteil Albshausen in Flammen. Der Wagen brannte aus. An dem 6 Jahre alten Fahrzeug entstand Totalschaden. Verletzt wurde niemand.

Der 72-Jährige Fahrer aus Guxhagen wollte sein Auto zu einer Werkstatt in Albshausen bringen, um es verkaufen zu lassen. Doch auf der Fahrt, kurz hinter dem Ortsausgang Guxhagen, blieb das Fahrzeug plötzlich stehen. Als der Fahrer die Motorhabe öffnete, um nach der Ursache für den Defekt zu sehen, schlugen ihm schon Flammen entgegen. Kurz darauf knallte es mehrfach laut und Textilteile flogen durch die Luft.

Vermutlich handelte es sich hierbei um die Airbags, die durch die enorme Hitze explodiert waren. Sofort begab er sich in Sicherheit und alarmierte über Handy die Freiwillige Feuerwehr Guxhagen. Als die 12 Einsatzkräfte, unter der Leitung von Kreisbrandmeister Frank Jacob, an der Einsatzstelle eintrafen, brannte das Fahrzeug lichterloh. Da der Tank, laut Aussage des Fahrers, voll gefüllt war wurde auch Schaummittel zum Löschen eingesetzt. Die Feuerwehrleute sicherten den Verkehr auf der Straße und löschten das Fahrzeug ab. Es gab nichts mehr zu retten. Der Fahrzeugbesitzer schätzt den Schaden auf ca. 7.500 Euro. Dies ist der Preis den er beim Verkauf des Fahrzeuges erlösen wollte. (zot)

Guxhagen: Auto brannte aus

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare