Sommerfest und Edermünder Runde in Besse mit vielen Gästen

Gute Stimmung: An der Radstrecke wurde gefeiert.

Besse. Die Radsportveranstaltung Edermünder Runde und das Sommerfest lockten viele Besucher aus dem weiten Umfeld an. Für die Radfahrer, egal ob Amateure oder Profis, sah es lange nicht rosig aus. Regenschauer machten die Straßen gefährlich glatt für die Zweiradakteure.

Doch es blieb bei kleineren Blessuren.

Die Radsportfans entlang der Strecke feuerten die Fahrer mit großer Begeisterung an. Stimmung pur gab es auch neben der Strecke beim Sommerfest. Ein Großaufgebot von Vereinen, Verbänden und Organisationen hatte entlang der Festmeile Stände aufgebaut, wo es Informationen satt gab. Der medizinische Bereich war ebenso abgedeckt wie der Unterhaltungssektor.

Bilder vom Fest

Sommerfest und Edermünder Runde in Besse

Dort machten die Lokalmatadore vom Carneval--Club Besse bereits Werbung für die fünfte Jahreszeit. Wer wollte, konnte sich schonmal als Prinzenpaar probieren. Dazu musste nur der Kopf durch zwei Öffnungen gesteckt werden. Dann gab es ein Foto, und schon war der Gag perfekt. Hochbetrieb herrschte auch an den zahlreichen Getränke- und Verpflegungsständen. Dort kämpfte das Personal gegen den Andrang und die vielen Wespen. Vor allem beim Kuchenstand der Landfrauen war reger Flugbetrieb zu beobachten.

Neben einem großen Angebot an Musik auf der Showbühne stand die Ehrung von verdienten Sportlern aus der Gemeinde im Mittelpunkt. Bürgermeister Karl-Heinz Färber überreichte die Urkunden.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare