Feuer zur Sonnenwende brannte doppelt

Frielendorf. Zu einem ungewöhnlichen Einsatz waren am Samstag die Feuerwehren aus der Großgemeinde Frielendorf unterwegs: Bereits gegen 17 Uhr hatten Unbekannte das am Silbersee aufgeschichtete Sonnenwendfeuer angezündet, das die Feuerwehr Allendorf zu einer Feier am Abend vorbereitet hatte.

Weil als Gäste die Wehren aus Frielendorf, Lenderscheid und Siebertshausen schon vor Ort waren, wurde das Strohfeuer unter den aufgeschichteten Holzscheiten rasch gelöscht. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden aber mit die Nachbarwehren aus Welcherod und Verna mit Atemschutzgerät nachalarmiert, sagte Gemeindebrandinspektor Norbert Mühling.

Gegen 22 Uhr wurde das Sonnenwendfeuer entzündet – zum zweiten Mal. (jkö)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare