100.000 Euro Schaden

Feuer zerstörte beliebten Treffpunkt: Schnellröder Angelheim brannte nieder

+
Anglertreff in Schnellrode brannte aus

Spangenberg. Das Angelheim in Schnellrode ist in der Nacht zu Montag komplett niedergebrannt. 19 Feuerwehrleute aus Spangenberg und Schnellrode versuchten bis in die frühen Morgenstunden, das Vereinsheim des ASV Schnellrode an der Rosswiese zu retten. Doch die Rettungsversuche waren vergeblich.

Das 1981 errichtete Gebäude wurde total zerstört, berichtet Spangenberges Stadtbrandinspektor Uwe Bauer.

Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt, doch entstand laut Kriminalpolizei ein überraschend hoher Schaden: Die Beamten schätzen ihn auf.100 000 Euro.

Grund für die hohe Schadenssumme sei, dass es sich eben nicht um eine typische Angelhütte, sondern um ein Vereinsheim handele, das im Laufe der Jahre beständig und komfortabel ausgebaut worden sei, sagte Bauer. Das Angelheim sei ein beliebter Treffpunkt und Veranstaltungsort für die Schnellröder gewesen.

Anglertreff in Schnellrode brannte aus

Ein Anwohner hatte das Feuer kurz vor 3 Uhr in der Nacht zu Montag bemerkt und über Notruf die Polizei verständigt, die die Feuerwehr alarmierte.

Das Anglerheim stand bereits in Vollbrand, als die Feuerwehr Schnellrode den ersten Löscheinsatz startete.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen stehe die Brandursache noch nicht fest, sagt Polizeisprecher Reinhard Giesa. Zurzeit könne keine Ursache sicher ausgeschlossen werden, auch kein technischer Defekt. Am Abend vor dem Brand soll am Vereinsheim eine Feier stattgefunden haben – ob die aber in Zusammenhang mit dem Brand stehe, müsse ermittelt werden. „Wir werden auch die elektrischen Anlagen überprüfen – wir können zurzeit einfach noch nichts ausschließen“, sagte Giesa. Die Ermittlungen dauern an. (bra)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare