Feuerwehr befreite eingeklemmten Mann aus Auto

Homberg. Auf der Homberger Ostumgehung zwischen der Honsel-Tankstelle und Mörshausen ereignete sich am Montag gegen 18.30 Uhr ein schwerer Unfall.

Ein 66-Jähriger aus Dickershausen war mit seinem Wagen in Richtung Homberg unterwegs, als er auf einer Gefällstrecke die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und damit von der Fahrbahn abkam.

Das Auto stieß gegen einen Baum. Die Feuerwehr Homberg, die mit 20 Einsatzkräften am Unfallort war, befreite den eingeklemmten Mann mit schwerem Gerät aus seinem zerstörten Fahrzeug. Der Dickershäuser wurde ins Krankenhaus nach Ziegenhain gebracht. (bra)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion