Falscher Gasalarm in Melsunger Tiefgarage

Melsungen. Ein beißender Geruch hat am Mittwochnachmittag in Melsungen die Feuerwehr auf den Plan gerufen: In der Tiefgarage gebe es vermutlich ein Gasleck, hieß es.

Die Retter rückten mit drei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften an. Auch der Energieversorger Eon wurde alarmiert. Doch vor Ort gab es Entwarnung: Durch den Einsatz von Messgeräten wurde der Gasverdacht ausgeräumt.

Ursache des Gestanks waren Sanierungsarbeiten. In der Tiefgarage wurde Triflex, eine Spezialfarbe, auf den Boden aufgetragen. Laut Feuerwehr ist der Farbgeruch für einen Laien kaum von Gasgeruch zu unterscheiden. (zot)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Wüstefeld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare