Feuerwehr rückte zweimal aus

Katze gerettet und Flächenbrand bekämpft

+
Flächenbrand: Rund 200 Quadratmeter Wiese mussten die Feuerwehren aus Guxhagen und Ellenberg neben der Kreisstraße zwischen Ellenberg und Wolfershausen gestern löschen.

Guxhagen. Eine brennende Wiese und eine Katze im Baum – die Hilfe der Feuerwehr war in Guxhagen am Montag gleich zweimal gefragt.

Gegen 7.30 Uhr mussten die Mitglieder der Guxhagener Wehr an der Schönen Aussicht eine Katze aus dem Baum retten. Wie die Feuerwehr mitteilte, kam das Tier nicht allein vom Baum herunter. Nach 20 Minuten konnte ein Feuerwehrmann mithilfe einer Leiter das Kätzchen aus der misslichen Lage befreien und seinen Besitzern übergeben.

Am Nachmittag stand dann ein weiterer Einsatz an. Die Feuerwehren aus Guxhagen und Ellenberg wurden gegen 15.45 Uhr zu einem Flächenbrand zwischen Ellenberg und Wolfershausen gerufen. Wie die Feuerwehr weiter mitteilte, waren etwa 200 Quadratmeter Wiesenfläche an der Kreisstraße aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. 20 Feuerwehrleute waren mit vier Fahrzeugen für 45 Minuten im Einsatz, um den Brand zu bekämpfen, teilte die Guxhagener Feuerwehr mit. Die Kreisstraße war während der Löscharbeiten teilweise gesperrt. Die Polizei aus Melsungen war ebenfalls im Einsatz. (red/kam)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare