Feuerwehr stoppte den Sauerstoff

Treysa. Eine Flasche mit medizinischem Sauerstoff sorgte am Donnerstagabend für einen Feuerwehreinsatz. Gegen 17.20 Uhr wurde die Einsatzkräfte in den Ziegenhainer Weg in Treysa gerufen. Über ein Sicherheitsventil trat medizinischer Sauerstoff aus einer Flasche aus.

Die Feuerwehr hievte die große Flasche vor das Haus. Zwei Atemschutzgeräteträger stoppte das Ausströmen des Sauerstoffs. Anschließend wurde Kontakt mit der Herstellerfirma der Flasche aufgenommen.

Bei diesem Einsatz kam niemand zu Schaden. Die Feuerwehr war mit elf Einsatzkräften, darunter einem Trupp Atemschutzgeräteträger, und zwei Fahrzeugen vor Ort. (ciß)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare