Feuerwehreinsatz in Gudensberg: Schornsteinbrand war schnell gelöscht

Mit mehreren Fahrzeuge vor Ort: Die Gudensberger Feuerwehr löschte zusammen mit dem Schornsteinfeger den Brand.

Gudensberg. Zum zweiten Einsatz in diesem Jahr wurde die Feuerwehr Gudensberg am Dienstag um kurz vor 13 Uhr alarmiert. Aufmerksame Passanten hatten den stark rauchenden Schornstein eines Wohnhauses in der Besser Straße bemerkt.

Zum Schornsteinbrand riefen die Feuerwehreinsatzkräfte über die Leitstelle Schwalm- Eder den zuständigen Schornsteinfeger zur Einsatzstelle.

Die Feuerwehr überwachte die Temperaturen im betroffenen Gebäude und stellten den Brandschutz sicher. Der Schornsteinfeger entfernte mit Hilfe einer sogenannten Fallgranate im inneren Teil den festgesetzten Ruß und die dadurch entstandenen Glutnester.

Die Straße war während des Einsatzes zum Teil voll gesperrt. Der Einsatz war nach gut zwei Stunden beendet. (ula).

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare