Finanzen, Abwasser und Computer

Merzhausen. Finanzen, die Projekte für die nächsten vier Jahre, Abwasser und elektronische Medien für die Gemeindevertreter stehen in der nächsten Sitzung der Willingshäuser Gemeindevertretung am Donnerstag, 1. März, ab 20 Uhr in der Schwälmer Stube in der Antreffhalle in Merzhausen zur Debatte.

Bürgermeister Heinrich Vesper stellt das Investitionsprogramm für die Jahre 2011 bis 2015 vor. Anschließend stehen die Beratung und ein Beschluss über den Haushaltsplan auf dem Programm, gefolgt von einem Haushaltssicherungskonzept, das vorzulegen ist, wenn ein Ausgleich des Haushaltes nicht gewährleistet ist.

Weiteres Thema ist das Abwassersplitting. Wie in anderen Gemeinden auch, müssen Faktoren für die Wasserdurchlässigkeit festgelegt werden.

Ob sich die Anschaffung von Tablet-Computern für die Willingshäuser Mandatsträger rechnen würde, das möchte die CDU-Fraktion wissen, über deren Antrag im Hinblick auf eine stärkere Nutzung von elektronischen Kommunikationsmitteln entschieden werden soll. (alx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare