Kreissparkasse Schwalm-Eder unterstützt das Verlegen von ganz besonderen Märchenbüchern

Finanzspritze für Kunstbände

+
Freuten sich über den Zuschuss: vorn von links Salome Sambale (vordere Reihe, von links), Josefine Vaupel, Marianne Goujard, Livia Strothjohann und Sophie Bauer mit hinten von links Margret Schormann-Nerl, Rudolf Nerl, Volker Komiske (rechts), Direktionsleiter der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Melsungen, und Julia Wude, Assistentin der Direktionsleistung.

Melsungen. Zu ihrem 175-jährigen Bestehen unterstützt die Kreissparkasse Schwalm-Eder 175 Projekte in der Region. Davon profitiert auch die Melsunger Kunstschule Artistien.

Margret Schormann-Nerl, Leiterin der Kunstschule, hatte sich mit einem Buchdruck- und Bildungsprojekt beworben: 30 Kunstbände, für die Kinder Bilder gemalt und Texte geschrieben haben, sollen verlegt werden.

Der Ansatz der Kunstschule ist das Malen und Zeichnen. Dazu entwickeln die Kinder oft Geschichten, indem sie die Bilder beschreiben, skizziert Schormann-Nerl die Geschichte des Projekts. Erst entstehen die Bilder, dann die Geschichten, erklärt sie.

Fünf Kinder haben viele Wochen in der Kunstschule gearbeitet. Aus den Bildern und ihren Geschichten sollen Bücher gebunden werden. Dank des Zuschusses der Sparkasse können nun von jedem der sechs Kunstbände fünf Exemplare aufgelegt werden. Die Bücher sollen an Einrichtungen weitergegeben werden, um die Arbeit und das Schaffen der Kinder in der Kunstschule vorzustellen.

Im vergangenen Jahr habe sie den Kindern Grimmsche Märchen vorgelesen, sagt die Kunstschul-Leiterin Schormann-Nerl. "Es ist fantastisch, dass Kinder darin so versinken und wunderschöne Bilder malen."

Einer der Kunstbände, die entstanden, die "Zwölf Märchen in Bildern", wurden sogar von einer Kunsthistorikerin besprochen, die für die Schirn und das Städelsche Kunstinstitut in Frankfurt arbeitet.

Die Kunstbücher, die Dank der Unterstützung der Kreissparkasse verlegt werden können, wurden von fünf Mädchen gestaltet: Josefine Vaupel (9) aus Körle, Titel "Die Melsunger Stadtmusikanten"; Salome Sambale (7) aus Binsförth, Titel: "Der Pfau und das Meerschweinchen"; Marianne Goujard (12) aus Melsungen (noch nicht fertig); Livia Strothjohann (10) aus Gensungen, Titel "Der Hahn hat ein Problem"; Sophie Bauer (10) aus Melsungen, Titel "Das Tier, das mir die Zunge rausgestreckt hat". (zal)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare