Finanzspritze für Zwestener Meisterkonzerte

Bad zwesten. Die Bad Zwestener Meisterkonzerte erhalten vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst eine Finanzspritze in Höhe von 3000 Euro. Das berichtet die Landtagsabgeordnete Regine Müller (SPD) in einer Pressemitteilung aus Wiesbaden.

Die Bad Zwestener Meisterkonzerte werden seit dem Jahr 2000 durch das Engagement von Dr. Ferhat Derman angeboten. Darüber hinaus organisiert Derman seit Bestehen des Kurhauses regelmäßige Konzerte. Doch immer wieder ist der Bestand der Konzertreihe aufgrund finanzieller Probleme bedroht. Noch im vergangenen Jahr hatte Derman angekündigt, die Reihe aufgrund finanzieller Probleme einzustellen.

Die Reihe wird am Samstag mit einem Chopin-Abend fortgesetzt. Am Samstag, 12. Mai, spielt das Orchester Deutsche Einheit unter der Leitung von Musikdirektor Christian Fitzner unter anderem Werke von Ludwig van Beethoven. (ras)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare