Flucht nach Unfall an Einmündung

Schwalmstadt. Die Polizei sucht den Fahrer eines weißen Kleinwagens, der am Freitag, 20.15 Uhr, einen Unfall an der Einmündung der Osttangente in die Ascheröder Straße in Treysa verursacht haben soll.

Ein 19-Jähriger aus Schwalmstadt war mit seinem Auto auf der Osttangente in Richtung Ascherode unterwegs, als ihm im Bereich der Einmündung ein weißes Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit entgegenkam. Nach Aussage des Geschädigten sei der unbekannte Fahrer dieses Wagens in der leichten Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Mit der Wagenfront soll diese Person dann gegen den hinteren Kotflügel des Autos des 19-Jährigen geprallt sein.

Der Unbekannte habe daraufhin Gas gegeben und sei in Richtung Zwalmstraße gefahren. Ein möglicher Zeuge des Unfall könnte der Fahrer eines grünen Autos gewesen sein, der unmittelbar vor dem Zusammenprall vor dem Auto des Schwalmstädters fuhr und in die Allensteinerstraße abbog. (bal)

Hinweise an die Polizei: 06691/ 9430

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare