Felsberger testeten Elektrofahrzeuge

Flüstermotor mit viel Beschleunigung

Radfahren für jedermann: Ein Elektrofahrrad, Pedelec testen von links Susanne Johannsmann vom Radhaus Melsungen, Hans Poth, Klaus Döll, Bärbel McEnaney und Inge Pröve. Foto: Schmidt

Felsberg. „Unerwartet leise, aber ein echtes Fahrerlebnis“, so beschrieben Besucher des Elektromobilitäts-Tags in der Felsberger Jugendwerkstatt das Fahrgefühl mit den Elektrofahrzeugen.

Zusammen mit der Radko-Stöckl-Schule, dem Autohaus Griesel und dem Radhaus Melsungen bot die Jugendwerkstatt die Möglichkeit, Pedelecs, Elektro-Roller und -autos zu testen. Allerdings fanden sich nur wenige Besucher zu der Veranstaltung in der Jugendwerkstatt ein. „Felsberg ist wohl noch nicht soweit“, sagte Stadtrat Hans Poth.

Aufräumen mit Vorurteilen

Doch die, die da waren, zeigten sich begeistert von der leisen Art der Fortbewegung. „Ich habe gar nicht bemerkt, dass das Auto schon läuft – bis ich den Schlüssel in der Zündung rumgedreht habe“, sagte Regina Ulwer.

Bei Probefahrten wurde mit Vorurteilen gegenüber den modernen Elektrofahrzeugen aufgeräumt. Beispielsweise bei Testfahrten mit dem neu auf den Markt gekommenen Renault Zoe.

„Trotz voller Besetzung hat der Wagen eine gute Beschleunigung. Und es ist ein tolles Gefühl etwas Gutes zu tun“, sagte Markus Gille, Abteilungsleiter der Berufsfelder Metall- und Elektrotechnik der Radko-Stöckl-Schule. „Außerdem gibt das Elektrorollerfahren ein Italienfeeling wie im Urlaub“, fügte Berufspädagoge Jens Happel hinzu.

Für Fragen standen den Besuchern die Referentin Kerstin Becker von Eon und Kai Burchhart, Jens Happel und Markus Gille der Radko-Stöckl-Schule zur Verfügung. „Leider musste einer der Vorträge abgesagt werden“, bedauerte Inge Pröve, Mitarbeiterin der Jugendwerkstatt.

Doch bekamen die Besucher nicht nur einen Einblick in die Elektro-Mobilität. Mit dem Film „Felsberg mit neuer Energie“ zeigte die Jugendwerkstatt ihre bisherigen Erfolge. „Es ist erstaunlich, was die Jugendwerkstatt umgesetzt hat“, sagte Hans Poth. (zns)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare