Wilhelm-Filchner-Schule sammelt 16.000 Euro für Flutopfer

Riesenfreude: Die Norbert Waldmann (links) und Rudolf Künstel von der Filchner-Schule übergaben der Chemnitzer Schulleiterin Ulrike Schulz (rechts) und ihrer Stellvertreterin Gudrun Uhlmann einen Scheck.

Wolfhagen. Einen fünfstelligen Spendenbetrag hatten sich die beiden Lehrer der Wolfhager Wilhelm-Filchner-Schule (WFS), Norbert Waldmann und Rudolf Künstel,  erhofft, als sie einen Sponsorenlauf für eine vom Hochwasser betroffenen Schule organisierten. Das Ergebnis übertraf jedoch alle Erwartungen.

Insgesamt flossen 16.000 Euro in den Spendentopf. Erlaufen wurde die Summe von 1100 Schülern der Wolfhager Gesamtschule. Die hatten sich im Vorfeld im Familien-, Bekannten- und Freundeskreis und auch in örtlichen und regionalen Betrieben und Institutionen Paten gesucht, die für jeweils eine gelaufene 400 Meter-Runde einen gemeinsam zwischen den beiden Vertragspartnern ausgehandelten Geldbetrag spendeten.

Neben den Schülern beteiligten sich aber auch viele ihrer Lehrer in Spendierhosen am Sponsorenlauf. Die ganze Schule, die das Zertifikat Schule in Bewegung besitzt, war also für einen guten Zweck in Bewegung.

Die erlaufenen 16.000 Euro spendet die Wilhelm-Filchner-Schule der Chemnitzer Annenschule, einer Ganztagsschule mit Berufsorientierung und ebenfalls dem Prädikat Schule in Bewegung.

Immense Schäden

Über behördliche Stellen hatte die Wolfhager Lehranstalt unter anderem diese Schule als eine stark vom Hochwasser betroffene Einrichtung genannt bekommen. Die zerstörerischen Fluten hatten in der Annenschule nicht nur die Keller und alle Klassenräume im Erdgeschoss bis zur Decke unter Wasser gesetzt und immense Schäden angerichtet, sondern auch die Sporthalle arg in Mitleidenschaft gezogen.

Scheck übergeben

Am vorletzten Tag vor Beginn der Sommerferien fuhren Norbert Waldmann und Rudolf Künstel nach Chemnitz und übergaben Schulleiterin Ulrike Schulz und ihrer Stellvertreterin Gudrun Uhlmann einen symbolischen Scheck mit der Summe „14 000 Euro plus“. Zu diesem Zeitpunkt stand das exakte Sponsorenlaufresultat von 16.000 Euro noch nicht fest. (zih)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare