Fotos mit Kennzeichen führen zu mutmaßlichen Unfallflüchtigen  

Gudensberg. Ein 53-Jähriger aus Bad Zwesten verursachte nach Angaben der Polizei Fritzlar am Samstagabend einen Unfall in Gudensberg und fuhr dann weg.

Der Bad Zwestener war mit seinem Mercedes gegen 19.40 Uhr auf der Hugo-Brunner-Straße unterwegs und wollte auf die Kasseler Straße abbiegen. Dabei kam er laut Polizei mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn, wo er den Wagen eines 51-Jährigen aus Gudensberg streifte.

Die beiden Männer stiegen aus, begutachteten den entstandenen Schaden und begannen, die Personalien auszutauschen, als der Bad Zwestener plötzlich in seinen Benz gestiegen und davon gebraust sei, berichtet die Polizei.

Das nutzte ihm nichts: Ein Freund des Gudensbergers hatte bereits Fotos gemacht, auf denen auch das Kennzeichen des vermutlichen Verursachers zu sehen waren.

Deswegen hatte die Polizei keine große Mühe, ihn zu finden. Nun wird wegen des Vorwurfs der Verkehrsunfallflucht gegen ihn ermittelt. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beträgt 2000 Euro. (bra)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare