Jörg Döringer hat einen Bildband über die acht Ortsteile der Gemeinde vorgelegt

Fotos:  So schön ist Neuental

Jörg Döringer

Neuental. Acht Dörfer, eine Gemeinde – so präsentiert sich Neuental seit 40 Jahren. Zu diesem Anlass gibt es jetzt einen Bildband, der die Schönheit der acht Ortsteile zeigt.

„Neuental – acht idyllische Dörfer“, hat Jörg Döringer seinen Fotoband betitelt, der jetzt erhältlich ist. Auf 28 Seiten versammelt Döringer fotografische Impressionen aus Bischhausen, Dorheim, Gilsa, Neuenhain, Römersberg, Schlierbach, Waltersbrück und Zimmersrode

Heimatort: Dorheim

Döringer stammt aus Dorheim und so entstand die Idee, seinem Heimatort und der gesamten Gemeinde ein fotografisches Denkmal zu setzen. Viele Stunden sei er in den vergangenen Monaten mit der Kamera in der Gemarkung Neuental unterwegs gewesen, schreibt Döringer und weiter: „Herrliche Naturmomente dokumentieren und spiegeln die Schönheit der Region wieder.“

Unterstützung erhielt er von Christian Lingemann aus Bischhausen. Dieser sei sofort von der Idee begeistert gewesen, erklärt Döringer.

Ein Stück Geschichte

Neben den Fotos gibt es auch Informationen, zum Buch gehören eine geschichtliche Einleitung, die Namen aller Altbürgermeister sowie Gründungsmitglieder und die Jahreszahlen der urkundlichen Ersterwähnung der acht Dörfer.

Der Fotograf hat bereits vier Bildbände vorgelegt: • Fotoimpressionen aus dem Rotkäppchenland • Die Schwalm – Landschaft und Fluss • Störche im Schwälmer Land, • Tiere im Schwalm-Eder-Kreis

Das neue Werk ist zum Preis von 49 Euro erhältlich bei dem Verfasser Jörg Döringer, jdfcb@web.de, Tel. 0 66 91/23 27 0 und bei Christian Lingemann, Bischhäuser Hof in Bischhausen, Tel. 0 66 93/252. (red) • Präsentation: Mittwoch, 15. August, 20 Uhr im Restaurant Bischhäuser Hof in Bischhausen.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare