Folgen der Corona-Pandemie

Entlassungen in Frankfurt: Drei Hotels stehen vor dem Aus

Flemings Hotel Frankfurt
+
Flemings Hotel Frankfurt-Messe: Eines der Häuser, das geschlossen werden soll.

Flemings Hotels stellt den Betrieb in drei Häusern in Frankfurt und in einem Hotel in Zürich ein. Hintergrund ist die Corona-Pandemie.

Frankfurt/Zürich – Schock im Hotelgewerbe: Um die Zukunftsfähigkeit der Flemings Hotels* während der Corona*-Pandemie und darüber hinaus zu sichern, hat die Geschäftsführung die Entscheidung getroffen, vier Hotels zum 30. September dieses Jahres zu schließen.

Dabei handelt es sich um das Flemings Conference Hotel Frankfurt, das Flemings Hotel Frankfurt-Messe, das Flemings Hotel Frankfurt-Hamburger Allee sowie das Flemings Hotel Zürich.

Flemings Hotels schließt vier Häuser in Frankfurt: Hintergrund ist die Corona-Pandemie

Die durch die Corona-Pandemie bedingten tatsächlichen Verluste im laufenden Geschäftsjahr sowie die weiterhin zu erwartenden niedrigen Umsätze durch das Coronavirus in der Business- und Messehotellerie am Messestandort Frankfurt führten zu dieser Anpassung, heißt es von Unternehmensseite.

„Um die Zukunftsfähigkeit der Unternehmensgruppe Flemings Hotels während der Corona-Pandemie und darüber hinaus zu sichern, hat die Geschäftsführung nach intensiver Prüfung die unternehmerische Entscheidung getroffen, diese Hotels zum 30. September dieses Jahres zu schließen“, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. 65 von rund 650 Mitarbeitern der Kette müssen sich nun nach einer neuen Arbeit umsehen, wie der Hessische Rundfunk berichtet.

Unternehmenssitz und sechs Flemings Hotels bleiben am Standort Frankfurt

Neben Frankfurt und Zürich betreibt das Unternehmen weitere Hotels in Wien, München und Wuppertal. Trotz der Schließungen will Flemings Hotels am Standort Frankfurt festhalten. Dort wird der Unternehmenssitz als auch die verbleibenden sechs Hotels vertreten bleiben. Diese sind unter anderem am Mainufer, in der Innenstadt am Eschenheimer Tor oder in der Seilerstraße.

Dass nun drei Häuser in Frankfurt ihren Betrieb einstellen müssen, ist nicht die erste Folge der Corona-Pandemie: Bereits Ende vergangenen Jahres wurde die Schließung des Grandhotels Hessischer Hof bekannt. (Carolin Eberth) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN .MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare