Miss Hessen 2020

Die schönste Frau Hessens ist ein Frankfurter Mädsche 

+
Silke Kopp (rechts) will die amtierende Miss Germany Nadine Berneis ablösen.

Silke Kopp aus Frankfurt ist zur Miss Hessen gekürt worden. Die 28-Jährige ist erfolgreiche Jungunternehmerin – und hat jetzt ein neues Ziel. 

Frankfurt – Die neue Miss Hessen ist ein Frankfurter Mädsche: Silke Kopp, 28 Jahre alt und eine echte Macherin. Die studierte Gesundheitsökonomin betreibt ihr eigenes Start-up, mit dem sie an einer Software-Lösung für die Pflege-Ausbildung arbeitet, gefördert vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz. 

Frankfurt: Neue Miss Hessen will Vorbild sein

Eine erfolgreiche Jungunternehmerin bei einer Misswahl? Für die Frankfurterin ist das kein Widerspruch. Als Miss Germany hätte sie die Möglichkeit, Frauen, aber auch Männern als Vorbild "für eine neue Lebenseinstellung" zu dienen, hofft Silke Kopp. Ihr Motto: "Einfach machen!" Selbst, wenn es mal mit einem Misserfolg einhergeht. "Der Weg ist das Ziel."

Holt die Miss Hessen jetzt auch den Miss-Germany-Titel nach Frankfurt?

Mehr als 7500 Frauen zwischen 18 und 39 Jahren hatten sich für die Wahl zur Miss Germany beworben, die 16 Finalistinnen treten am 15. Februar in der Europa-Park-Arena in Rust gegeneinander an.

Vorher bereiten sich die 16 Kandidatinnen in einem Personality Camp im ägyptischen Soma Bay auf das große Finale vor. Schließlich soll es bei der Miss-Germany-Wahl auch um innere Werte gehen. Jury-Mitglied Angela Meier-Jakobsen: "Das neue Konzept hat es geschafft, 16 Frauen ins Finale zu bringen, die uns umgehauen haben mit ihrer Biografie, ihrer Stärke und ihrer Einzigartigkeit." Moderiert wird das Finale von Janaund Thore Schölermann

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare