Riedberg

Unfall-Drama in Frankfurt: Tourist von U9 erfasst – Tragischer Fehler ging voraus

+
Unfall mit einer U-Bahn in Frankfurt: Ein Mann wird von der U9 mehrere Meter mitgeschleift. Er war als Tourist nach Frankfurt gekommen. 

Ein Tourist ist bei einem Unfall mit einer U-Bahn in Frankfurt schwer verletzt worden. Die U9 schleifte ihn mehrere Meter mit. 

Update vom Mittwoch, 05.12.2019, 18.34 Uhr: Der Mann kam in ein Krankenhaus und wurde notoperiert. Lebensgefahr besteht nicht. Der 54 Jahre alte U-Bahn-Fahrer erlitt einen Schock, Fahrgäste wurden nicht verletzt.

Update vom Mittwoch, 05.12.2019, 10.52 Uhr: Nach einem dramatischen Unfall in Frankfurt-Riedberg, bei dem ein Fußgänger von der U9 überrollt wurde, hat die Polizei jetzt die Identität des Mannes genauer ermittelt. Es handelt sich um einen 74 Jahre alten Mann aus China, der sich als Tourist in Frankfurt aufhielt. Der Mann war über eine rote Fußgängerampel gelaufen, der Bahnfahrer konnte einen Unfall trotz Notbremsung nicht mehr verhindern.

Der 54 Jahre alte U-Bahnfahrer erlitt einen Schock. Laut der Polizei Frankfurt wurde der chinesische Tourist mehrere Meter mitgeschleift. Die Feuerwehr musste den Verletzten nach dem Unfall unter der U-Bahn bergen. Er wurde schwer verletzt. Anders als vorher berichtet, kam es allerdings nicht zu Behinderungen im Straßenverkehr.

Frankfurt-Riedberg: Mann bei U9-Unfall von Bahn erfasst und mitgeschleift 

Erstmeldung vom Mittwoch, 05.12.2019, 06.24 Uhr: Frankfurt - Im Frankfurter Stadtteil Riedberg ist es am Mittwochabend (04.12.2019) zu einem schweren Unfall zwischen einem Fußgänger und einer U-Bahn der Linie U9 gekommen. Der Mann wurde dabei schwer verletzt. 

Wie die Polizei gegenüber hessenschau.de sagt, missachtete der 74 Jahre alte Mann am Mittwochabend gegen 18 Uhr offenbar das Rotlicht für Fußgänger an einem Überweg in der Nähe des Riedbergplatzes. Bei Überqueren der Schienen wurde er dann von einer einfahrenden U-Bahn erfasst und mehrere Meter mitgeschleift.

Mann in Frankfurt von U-Bahn erfasst und mitgeschleift – Schwere Verletzungen

Der 74 Jahre alte Mann erlitt bei dem Unfall im Frankfurter Stadtteil Riedberg schwere Verletzungen, die nach Angaben der Polizei aber nicht lebensbedrohlich sind. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

Durch den Unfall kam es auf den U-Bahn-Linien U8 und U9 sowie im Straßenverkehr zeitweise zu Behinderungen. 

Fahrradfahrer kommt in Frankfurt ums Leben – Gaffer sorgen für Ärger

Ein weiterer schrecklicher Unfall hat sich bereits am Dienstag (03.12.2019) in Frankfurt ereignet. Ein Lkw übersah einen Fahrradfahrer beim Abbiegen und verletzte ihn tödlich. 

Bei dem Unfall sorgen vor allem Gaffer für Ärger. Vor dem Eintreffen der Polizei machen sie Fotos des Unglücks, einer davon aus nächster Nähe. Die Polizei will jetzt härter durchgreifen. 

Von Melanie Gottschalk / slo

Ein Mann aus Frankfurt wird bei einem Unfall in einem Skigebiet in Österreich von einer Pistenraupe überfahren. Er ist lebensgefährlich verletzt.

Die VGF hat zu wenig Personal. Damit in Frankfurt trotzdem genug U-Bahnen fahren, gibt es eine einfache Lösung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare