Frau bei Sturz verletzt: Feuerwehr unterstützte Rettungsdienst mit Drehleiter

Melsungen. Der Rettungsdienst forderte am frühen Dienstagmorgen die Freiwillige Feuerwehr Melsungen zur Unterstützung an. In einem Wohnhaus in der Franz-Gleim-Straße war eine Person gestürzt.

Sie hatte den Hausnotruf ausgelöst. Rettungs- und Pflegedienst waren vor Ort. Um der Patientin den langen Weg über die steile Treppe zu ersparen, wurde kurz nach 4 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Mit der Spezialtragenhalterung am Korb der Drehleiter wurde die Trage mit der Gestürztenvon der Feuerwehr aus dem Fenster in der ersten Etage des Hauses auf die Straße gehoben. Hier erfolgte die Übergabe an den Rettungsdienst, der die Patientin schon in der Wohnung versorgt hatte.

Von der Feuerwehr waren 7 Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen unter der Leitung von Jan Hilgenberg im Einsatz. Die Frau wurde mit dem Rettungswagen eine Klinik gebracht.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion