Frau erstochen bei Familienstreit

Marburg - Nach ersten Meldungen wurde am Freitagmittag in Marburg eine Frau erstochen. laut einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Marburg und der Polizei wurde die 51-Jährige bei einer Auseinandersetzung im familiären Bereich tödlich verletzt, und zwar durch Stichwunden. Mit einem Messer wurden zwei weitere Personen aus dem

familiären Umfeld ebenfalls verletzt. Der mutmaßliche Täter, ein 23-jähriger Mann, hat sich mittlerweile gestellt. Die

Ermittlungen zum Motiv und den näheren Hintergründen dauern an. (aqu)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare