Frau fuhr an der Ampel auf

Fritzlar. Ein Sachschaden von 2000 Euro entstand am Samstag bei einem Unfall auf der Fritzlarer Ederbrücke.

Ein 52-Jähriger aus Frielendorf war mit seinem Auto in Richtung Innenstadt unterwegs, als er wegen der roten Ampel die Fahrt verlangsamte und anhielt.

Eine hinter ihm fahrende 42-Jährige aus Naumburg bemerkte das zu spät, zudem sei sie mit dem Fuß vom Bremspedal abgerutscht, berichtet die Polizei Fritzlar: Die Naumburgerin fuhr auf den Wagen des Frielendorfers auf. Verletzt wurde dabei niemand. (bra)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare