Frau fuhr mit Auto zwei Mal in die Leitplanke

Wabern. Eine 20-Jährige aus Limburg ist am Mittwochmorgen bei Wabern verunglückt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, die junge Frau wurde leicht verletzt, berichtet die Polizei Fritzlar.

Die Limburgerin war gegen 10.30 Uhr mit ihrem Wagen in Richtung Wabern unterwegs und hatte gerade ein Auto überholt, als sie kurz vor der Abfahrt zur Zuckerfabrik die Kontrolle über ihr Auto verlor. Der Wagen geriet ins Schleudern, brach erst nach links aus, prallte mit der Front gegen die Leitplanke, drehte sich und stieß dann mit dem Heck erneut gegen die Planke.

Als Unfallursache nimmt die Polizei zu hohe Geschwindigkeit an. Die 20-Jährige wurde im Fritzlarer Krankenhaus behandelt. (bra)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare