Frau leicht verletzt: Auto erfasst Fußgängerin

Neukirchen. Glück im Unglück hatte eine Fußgängerin bei einem Unfall in Neukirchen.

Die 63-jährige Berlinerin wollte die Straße Am Rathaus auf Höhe des Rewe-Marktes überqueren. Dabei übersah sie das Auto einer Frau aus Neukirchen, die die Straße in Richtung Niederrheinische Straße entlangfuhr. Auch diese gab später gegenüber der Polizei an, die Frau, die die Straße von links nach rechts überqueren wollte, nicht gesehen zu haben. Es kam zum Zusammenstoß. Die Berlinerin fiel zu Boden und wurde leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, konnte sie ambulant behandelt werden und musste nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden. Am Auto der 43-jährigen Neukirchenerin entstand ein Sachschaden von 800 Euro. (mia)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion