Frau starb nach Zusammenstoß mit Moped

Malsfeld. Die 52-jährige Malsfelderin, die am Samstag auf einem Radweg von einem Mopedfahrer angefahren wurde, ist tot. Wie die Kriminalpolizei auf HNA-Anfrage mitteilte, erlag die Frau ihren schweren Verletzungen bereits am Montag.

Lesen Sie auch:

Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Die 52-Jährige war am Samstagabend mit ihrem 58-jährigen Mann zu Fuß auf dem Radweg zwischen Malsfeld und Beiseförth unterwegs gewesen. Dort wurde sie von einem 23-jährigen Mopedfahrer aus Melsungen erfasst. Die Frau stürzte und verletzte sich schwer, ihr Mann erlitt einen Schock.

Laut Polizei ist das Mopedfahren auf dem Radweg verboten. Die Ermittlungen laufen, der 23-jährige Melsunger muss mit einer Anklage rechnen. (jul)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion