21-Jährige übersah Fahrzeug beim Wenden

Frielendorf: Frau bei Unfall mit Schulbus verletzt

Frielendorf. Ein Schulbus mit 22 Kindern an Bord verunglückte am Montagmorgen zwischen Frielendorf und Welcherod.

Der 57-jährige Fahrer aus Schwalmstadt war mit seinem Gefährt auf dem Weg zur Ohetalschule in Verna, als es zum Zusammenstoß mit dem Wagen einer 21-Jährigen aus Caßdorf kam.

Die junge Frau stand mit ihrem Auto auf dem Seitenstreifen der Unterführung der B 254 und wollte nach Angaben der Polizei Homberg just in dem Moment, als sich der Bus von hinten näherte, ihr Auto wenden und zurück in Richtung Frielendorf fahren. Sie sei direkt vor dem Bus los und zurück auf die Straße gefahren, berichtet die Polizei.

Der Busfahrer habe das Manöver zwar bemerkt und auch noch in letzter Sekunde gebremst, habe aber sein Gefährt dennoch nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen können, berichtet die Homberger Polizei. Der Bus prallte mit der linken Vorderseite gegen das Heck des Wagens, der sich auf seiner Fahrspur befand. Beim Zusammenstoß wurde die 21-Jährige aus Caßdorf verletzt und in die Asklepios-Klinik nach Schwalmstadt gebracht.

Auch ein 14-jähriger Schüler klagte nach dem Zusammenstoß über Nackenschmerzen und wurde deswegen vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von 15 000 Euro. (bra)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare