Frau verpasste Abzweig und sorgte für Unfall

Roppershain. Die Ortsunkenntnis einer 52-Jährigen aus Cornberg ist nach Angaben der Polizei Grund für einen Unfall mit gleich drei Fahrzeugen.

Er ereignete sich am Samstag gegen 20.20 Uhr in Roppershain.

Wie die Polizei berichtet, war die Frau mit ihrem Fiat von Lembach kommend in Richtung Verna unterwegs, als sie in Roppershain die Abfahrt nach Caßdorf verpasste. Die Frau stoppte den Wagen, legte den Rückwärtsgang ein und setzte zurück. Das bemerkte ein 20-Jähriger, der aus Roppershain kam gerade noch rechtzeitig, er konnte dem rückwärtsfahrenden Wagen der Cornbergerin auf seiner Fahrspur ausweichen.

Ein 28-Jähriger aus Frielendorf aber, der mit seinem Auto von Verna kam, erkannte die Situation zu spät, er prallte mit dem Wagen des Hombergers zusammen und schleuderte dann vor eine Eiche. Der Homberger klagte am Unfallort über Rücken-, der Frielendorfer über Kopfschmerzen. Den Schaden schätzt die Polizei insgesamt auf 16.000 Euro. (bra)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion