Frau wurde nach Unfall von Auto erfasst

Stadtallendorf. Über aufeinander folgende Unfälle mit insgesamt fünf Verletzten berichtet die Polizei. Danach kam am Freitag gegen 23.20 Uhr auf der Bundesstraße 62 nahe des Bahnübergangs Kirchhain ein mit fünf jungen Frauen besetzter VW Polo auf dem Weg nach Stadtallendorf nach rechts von der Straße ab.

Der Wagen geriet ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf dem Dach auf der Gegenfahrbahn liegen. Der entgegenkommende 49-jährige Autofahrer sah das Hindernis zu spät und prallte mit seinem Fahrzeug gegen den Polo. Bei diesem zweiten Unfall kam es zusätzlich zu einer Kollision mit einer der Insassinnen des Polo, die gerade ausgestiegen war.

Diese 22-jährige Frau aus Stadtallendorf kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, die vier weiteren Frauen erlitten leichte Verletzungen. An beiden Autos entstand vermutlich Totalschaden. (aqu)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion