Weiberfasching: 200 Frauen ließen es in Empfershausen richtig krachen

+
200 Frauen ließen es beim Weiberfasching in Empfershausen richtig krachen

Empfershausen. Mit einer Mega-Party feierte Empfershausen Weiberfastnacht. Unter dem Motto „Queen of darkness" feierten 200 partyhungrige Frauen im Dorfgemeinschaftshaus.

Jede war an diesem Abend eine Königin der Dunkelheit, denn die Ladys in Schwarz wurden vom Gastgeber „Carneval Club Empfershausen“ (CCE) königlich unterhalten. Durch den Raum schwebten schwarze Engel, kleine Teufel, lüsterne Vampire, sexy Hexen und Mädels in Lack und Leder. Das Motto des Abends hatte der Fantasie beflügelt und wenig Grenzen gesetzt.

Es dauerte nicht lange, bis das Dorfgemeinschaftshaus kochte. Angesagte Musik, viel nackte Männerhaut und Bombenstimmung unter den feiernden Weibern - mehr ging nicht. Die wenigen Männer, die den Raum am Abend lediglich als „Lustobjekte“ betreten durften, machten einen guten Job. Der Saal johlte und grölte beim Anblick der Herrenballette aus Hessisch Lichtenau, Gudensberg, Röhrenfurt, Nieste und natürlich bei den Jungs des CCE. Ein weiteres Highlight war der Auftritt von Stripper Graciano.

Zwischen den Programmpunkten eroberten immer wieder die tanzenden Ladys die Bühne und rockten nicht nur zum Queen-Hit „We will rock you“ das DGH. Je später der Abend, um so lauter wurde die Menge im Saal. Kräftig mitgesungen wurde auch beim Auftritt von Joachim Schütz (CCE).

Mit dem Ende des Programms gegen Mitternacht war aber noch lange nicht Schluss. Die Party dauerte bis in die frühen Morgenstunden. Und damit auch jede Königin der Nacht sicher nach Hause kam, kümmerten sich die Fahrer vom kostenlosen Heimfahrservice ab 24 Uhr. (zen)

Weiberfasching in Empfershausen

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare